Unser Unternehmen

Der Krankentransporte, Behinderten- und Altenhilfe e.V. wurde im Jahr 1985 gegründet. Er stellt für die Bevölkerung in Schleswig-Holstein und Hamburg ein alternatives Angebot zu den herkömmliches Hilfsorganisationen dar. Beim KBA e.V. steht die Gemeinnützigkeit im Vordergrund. Deshalb spielt auch das Ehrenamt eine große Rolle. Der KBA e.V. ist Mitglied des PARITÄTISCHEN Wohlfahrtsverband Schleswig-Holstein e.V.

Seit 2014 ist der KBA e.V. assoziierter Partner der Falck-Unternehmensgruppe Deutschland. Der KBA e.V. kooperiert mit Falck in den Bereichen Akademie für Notfallmedizin, EuroMed, Verwaltung und der Einsatzzentrale.

Neben dem Hauptsitz in Norderstedt, gehören zwei weitere Standorte zum Unternehmen:
Hamburg-Steilshoop und die Hansestadt Lübeck.
Folgende Leistungen werden vom jeweiligen Standort individuell angeboten:

Beim KBA e.V. arbeiten an allen Standorten über 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jährlich werden insgesamt ca. 65.000 Einsätze mit über 70 Fahrzeugen absolviert, davon 13.000 Einsätze im Rettungsdienst, ca. 16.000 Einsätze im Krankentransport sowie 36.000 Krankenfahrten.

Assoziierter Partner der Falck-Unternehmensgruppe Deutschland

Seit September 2014 ist unser Unternehmen assoziierter Partner der deutschen Falck-Unternehmensgruppe, dem größten Rettungsdienstunternehmen in Deutschland. Dieser Unternehmensverbund besteht aus über 60 Standorten, rund 2.500 Mitarbeitern und mehr als 470 Einsatzfahrzeugen. Jährlich werden deutschlandweit ca. 500.000 Einsätze absolviert. Von diesem Netzwerk profitieren unsere Kunden, Patienten und Mitarbeiter.

Kontakt

Alexander Lass
Wachleiter (KTW)
Telefon:
Dennis Gotschke
Wachleiter
Telefon: 0160 - 909 976 54
Stefan Matern
Wachleiter (BTW)
Telefon: